Prof. Dr. Michael Stöber

Projekt „NAF-Bus“

 

Seit dem 01.08.2017 arbeitet Prof. Dr. Stöber an einem Projekt zu Nachfragegesteuerten Autonom Fahrenden Bussen („NAF-Bus“) mit. Dieses Projekt soll bis Juni 2020 das innovative Konzept des „ÖPNV On Demand“, eines öffentlichen Personennahverkehrs ohne feste Fahrpläne und gesteuert von der Nachfrage der Kunden, weiter voranbringen. Hierzu arbeitet Prof. Dr. Stöber mit weiteren Wissenschaftlern der CAU aus den Bereichen Informatik und Geographie zusammen, wobei Prof. Dr. Stöber die rechtliche Realisierbarkeit des Einsatzes autonom fahrender Busse erforschen wird.

Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur mit rund 2,38 Millionen Euro, von denen unter anderem drei autonom fahrende Elektrobusse angeschafft und auf dem GreenTEC-Campus in Enge-Sande getestet werden sollen. Weitere Partner im Rahmen des Innovationsnetzwerks „Autonomes Fahren im ländlichen Raum“ sind die Autokraft GmbH, die Sylter Verkehrsgesellschaft, die FastLearnSmart GmbH, die MOTEG GmbH sowie die Interlink GmbH.

Weitere Informationen zum Projekt „NAF-Bus“ finden Sie über folgende Links:

https://www.naf-bus.de/

http://www.uni-kiel.de/pressemeldungen/?pmid=2017-258-autonomes-fahren

https://www.shz.de/lokales/sylter-rundschau/fahrerloser-bus-kommt-nach-sylt-id17428016.html

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Busse-ohne-Fahrer-sollen-auf-Sylt-rollen,autonomebusse100.html

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/schleswig-holstein_1800/Schleswig-Holstein-1800,sendung673244.html

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/schleswig-holstein_magazin/Nordfriesland-testet-autonomes-Fahren,shmag48258.html

https://www.vtdigital.de/ce/das-fahrzeuggenehmigungsverfahren-fuer-den-autonom-fahrenden-naf-bus/_sid/DTVZ-198258-KIIZ/detail.html

 

Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

 

 

Bei Fragen an den Lehrstuhl rund um das Projekt wenden Sie sich bitte an Herrn Pieronczyk