Prof. Dr. Michael Stöber

Abgeschlossene Promotionen

 1.

Christian Hornung

Leaver-, Vesting- und Shoot-Out-Klauseln – Eine Untersuchung zu den rechtlichen Grenzen privatautonomer Abfindungsbeschränkungs- und Ausschlussklauseln (2018) 

veröffentlicht als Band 6 der von Prof. Dr. Oliver Fehrenbacher und Prof. Dr. Michael Stöber herausgegebenen Schriftenreihe „Forum Unternehmens-, Steuer- und Bilanzrecht“, Verlag Peter Lang, Frankfurt a. M.

 2.

Benjamin Westermann

Zivilrechtliche Folgen steuerlicher Rechtsirrtümer bei Cum-/Ex-Geschäften (2018)

veröffentlicht als Band 8 der von Prof. Dr. Oliver Fehrenbacher und Prof. Dr. Michael Stöber herausgegebenen Schriftenreihe „Forum Unternehmens-, Steuer- und Bilanzrecht“, Verlag Peter Lang, Frankfurt a. M.

 3.

Ramona Claußen

Die Verwertung von Sicherungseigentum durch den Insolvenzverwalter – eine umsatzsteuerrechtliche Betrachtung (2018)

veröffentlicht als Band 9 der von Prof. Dr. Oliver Fehrenbacher und Prof. Dr. Michael Stöber herausgegebenen Schriftenreihe „Forum Unternehmens-, Steuer- und Bilanzrecht“, Verlag Peter Lang, Frankfurt a. M.

 4.

Raika Voldrich

Grenzüberschreitende Spenden (2018)

veröffentlicht als Band 10 der von Prof. Dr. Oliver Fehrenbacher und Prof. Dr. Michael Stöber herausgegebenen Schriftenreihe „Forum Unternehmens-, Steuer- und Bilanzrecht“, Verlag Peter Lang, Frankfurt a. M.

 5.

Justus Jürgensen

Pflichten und Haftung der Geschäftsführer einer GmbH bei Sanierungsmaßnahmen im Vorfeld der Insolvenz (2018)

veröffentlicht als Band 11 der von Prof. Dr. Oliver Fehrenbacher und Prof. Dr. Michael Stöber herausgegebenen Schriftenreihe „Forum Unternehmens-, Steuer- und Bilanzrecht“, Verlag Peter Lang, Frankfurt a. M.

 6.

Adrian Druzga

Die grenzüberschreitende Sitzverlegung von Gesellschaften – eine Analyse anhand der Niederlassungsfreiheit (2019)

 7.

Hendrik Arendt

Die Neuauflage der Vorschläge für eine Richtlinie des Rates über eine Gemeinsame (konsolidierte) Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage – Steuerrechtliche Auslegung und Analyse der Vereinbarkeit mit Unionsrecht (2019)